Monatsarchive: März 2011

Kurzzeitige Entsendung in das Ausland

Die Globalisierung führt auch zu einem starken Anstieg von Auslandsentsendungen und der Anzahl international tätiger Mitarbeiter. Zu unterscheiden sind dabei längerfristige Mitarbeiterentsendungen, Kurzzeitentsendungen und Geschäftsreisen in das Ausland. Es ist gerade bei sich kurzfristig im Ausland aufhaltenden Mitarbeitern wie Projektmitarbeitern … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

DBA mit den Vereinigten Arabischen Emiraten als steuerverschärfende Maßnahme

Man sollte annehmen, dass Doppelbesteuerungsabkommen stets steuerentschärfenden Charakter haben; auf jeden Fall aber die Besteuerungssituation für die eigenen Bürger gegenüber einem abkommenslosen Zustand nicht verschlechtern. Das Doppelbesteuerungsabkommen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten belehrt eines besseren. Dies gilt beispielsweise für deutsche Arbeitnehmer, … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Haftung des Geschäftsführers einer GmbH

Hat eine GmbH mehrere Geschäftsführer, werden Aufgaben und Verantwortungsbereiche häufig aufgeteilt. Solange die GmbH erfolgreich arbeitet, ist dies unproblematisch. Problematisch wird es immer dann, wenn die Gesellschaft in wirtschaftlich schwieriges Fahrwasser gerät und insolvenzreif wird. Dann stellt sich immer die … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingescannter Ausfuhrbeleg als Ausfuhrnachweis?

Unternehmer, die Lieferungen in andere EU-Mitgliedsstaaten oder in Drittlandsstaaten durchführen, müssen sowohl buch- wie belegmäßig die Ausfuhr bzw. die innergemeinschaftliche Lieferung nachweisen. Wie streng die Finanzbehörden die formalen Anforderungen auslegen, zeigt das Urteil des Finanzgerichtes München vom 19.05.2010 (3 K … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar