Archiv der Kategorie: Vertragswesen

Die umsatzsteuerliche Organschaft ist kein Wunschkonzert

Wird eine umsatzsteuerliche Organschaft nicht erkannt, sind die steuerrechtlichen Folgen meist unbeachtlich. Wird jedoch eine umsatzsteuerliche Organschaft angenommen, aber von der Finanzverwaltung nicht anerkannt, kann dies schnell teuer werden. Daher sind die Voraussetzungen und die geänderte Rechtslage ab 2015 sehr … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Verträge und steuerliche Aspekte: Grundstücksverkäufe und Umsatzsteuer (4a)

In einem frühren Beitrag haben wir die Grundzüge des umsatzsteuerlichen Konzepts einer Geschäftsveräußerung im Ganzen dargestellt. Ob die Veräußerung einer Immobilie eine Geschäftsveräußerung im Ganzen oder eine steuerfreie Grundstücksveräußerung darstellt, hat weitreichende Folgen auf Seiten des Veräußerers und Erwerbers. Die … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Umsatzsteuer im Ausland als Steuerrisiko

Im Auslandsgeschäft legen Unternehmen häufig ihren Prüfungsschwerpunkt darauf, welche umsatzsteuerlichen Folgen im Inland zu beachten sind.  Gegebenenfalls werden auch die steuerlichen Folgen im EU-Ausland geprüft. Umsatzsteuerliche Auswirkungen in Drittstaaten werden häufig übersehen und stellen gleichwohl ein steuerliches Risiko dar. Folgendes … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Gesellschafterfinanzierung in der Krise

Grundsätzlich steht es Gesellschaftern von Kapitalgesellschaften (GmbH, AG) frei, wie sie ihre Gesellschaft finanzieren wollen. Notwendige Finanzmittel können als Eigen- oder Fremdkapital zur Verfügung gestellt werden. Bei kleineren inhabergeführten Gesellschaften sind zwei wesentliche Formen der Fremdfinanzierung zu beobachten: Entweder geben … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Scheinselbständigkeit und Umsatzsteuer

Unternehmen bestimmter Branchen beschäftigen so genannte freie feste Mitarbeiter. Häufig sind diese defacto in die betriebliche Organisation des Auftraggebers eingegliedert und weisungsgebunden. In einem solchen Fall liegt eine Scheinselbständigkeit vor. Über die Risiken für Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei Lohnsteuer und … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Rangrücktritt bei Gesellschafterdarlehen – Steuerrisiko bei falscher Gestaltung

In Zeiten wiederkehrender Finanzkrisen können auch eigentlich gesunde Gesellschaften in eine finanzielle und wirtschaftliche Schieflage geraten. Um die Existenz der Gesellschaft zu sichern, führen Gesellschafter Geld in Form von Darlehen zu. Macht die Gesellschaft weiterhin Verluste und ist das Eigenkapital … Weiterlesen

2 Kommentare

Darlehen oder Einlage?

Sehr häufig ist die einzige Chance einer Gesellschaft, ihre Liquidität aufrecht zu erhalten, dass Gesellschafter der Gesellschaft Geldmittel zuführen. Es stellt sich dann immer die Frage, ob die Geldzufuhr als Darlehen oder als Einlage erfolgen soll. Die langläufige Meinung ist, dass … Weiterlesen

8 Kommentare

Verträge und steuerliche Aspekte: Geschäftsveräußerung im Ganzen (4)

Die Geschäftsveräußerung im Ganzen ist im Umsatzsteuerrecht ein brisantes Thema. Das Risikopotential wird dabei häufig unterschätzt. Deshalb ist es sehr wichtig, dass in Unternehmenskauf- und Unternehmensübertragungsverträgen diesem Punkt besondere Beachtung geschenkt wird. Die Veräußerung eines Unternehmens unterliegt nicht der Umsatzsteuer. … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Neuheiten bei der Vermietung an nahe Angehörige

Häufig vermieten Eltern an ihre Kinder Wohnungen. Dabei werden selten die marktüblichen Mieten vereinbart. Wenn die Miethöhe allerdings zu niedrig ist, kann es Probleme mit dem Abzug von Werbungskosten wie Zinsaufwendungen, Abschreibungen, Instandhaltungskosten oder anderen nicht umlagefähigen Hauskosten geben. Ab … Weiterlesen

1 Kommentar

GmbH: Steuerliches Streitpotential ohne Ende

Bei kleinen GmbH sind die Gesellschafter regelmäßig auch Geschäftsführer der Gesellschaft. In der Regel gibt es standardmäßig zivilrechtliche Beziehungen zwischen der GmbH und ihren Gesellschaftern, wie beispielsweise Geschäftsführertätigkeiten, Gesellschafterdarlehen und Mietverhältnisse. Und genau in diesen Vertragsverhältnissen liegt häufig der steuerliche … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar